VBW - Vereinigung Berner Wirtschaftswissenschafter

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder

Es freut uns sehr, Sie zur 40. Mitgliederversammlung der VBW einladen zu dürfen.

Als die älteste und grösste Alumni-Organisation der Universität Bern dürfen wir auf eine spannende Ära voller interessanter Referate, spannender Besichtigungen und v.a. auch Auffrischung alter oder Schliessung neuer Bekanntschaften zurückblicken. Um dieses runde Jubiläum gebührend zu würdigen, haben wir ein entsprechendes Jahresthema 2017 gewählt: „gestern – heute – morgen“.

Was ist da passender, an den Anfang unseres Jahresprogramms zu stellen, als die Suche nach dem Ursprung – nicht nur der VBW, sondern des Universums?

Die Universität Bern hat internationales Renommee in der Weltraumforschung sowie Planetologie und nimmt regelmässig an internationalen Missionen teil. Deshalb freut es uns sehr, dass Prof. Dr. Nicolas Thomas als Direktor des Physikalischen Instituts das Einstiegsreferat zum Jahresthema halten und mit uns quasi kosmische Ursprungsforschung betreiben wird. Er wird über so erfolgreiche Missionen wie Rosetta (Raumsonde zum Mars und Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko) und CaSSIS (hochpräzise Mars-Kamera auf der Weltraumsonde ExoMars) berichten und die Relevanz sowohl der Uni Bern bei seiner Forschung als auch des Jahresmottos aufzeigen.

Passend zum Ursprung haben wir auch die Lokalität gewählt: das Restaurant Mappamondo, seit Jahrzehnten Inbegriff für viele Studenten als Ort genussvoller Verpflegung und gemütlichen Seins.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr mit einem gemeinsamen Apéro, gefolgt von der Mitgliederversammlung um 18.15 Uhr und schliesst mit einem Abendessen (Beginn ca. 20.15 Uhr) ab.

Datum: Donnerstag, 06. April 2017, ab 17.30 Uhr

Ort:      Mappamondo, Länggassstrasse 44, 3012 Bern

Bitte melden Sie sich (und allenfalls eine interessierte Begleitperson) verbindlich bis Freitag, den 31. März 2017

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen sowie einen informativen Abend.

Mit freundlichen Grüssen

VEREINIGUNG BERNER WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTER